sef:

Stiftung Entwicklung
und Frieden (sef:)

Ein Forum für den internationalen Dialog über globale Herausforderungen

Dechenstrasse 2
53115 Bonn

Tel +49 (0) 228 95925-0
Fax +49 (0) 228 95925-99

sef@sef-bonn.org
www.sef-bonn.org

Besuchen Sie
unsere Webseite
"Globale Trends"

www.global-trends.info

BRICS. Realistische Alternative für globale Reformen?

NEUES GLOBAL GOVERNANCE SPOTLIGHT

Das jüngste Gipfeltreffen der fünf BRICS-Staaten - Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika - am 8./9. Juli 2015 im russischen Ufa fand, anders als frühere Gipfel, im Westen kaum Beachtung. Haben die BRICS-Länder an Bedeutung verloren oder wird ihr politisches und weltwirtschaftliches Gewicht unterschätzt? Mit dieser Frage befasst sich Professor Herbert Wulf im Global Governance Spotlight 6|2015. ... :weitere Infos hier

© sef:

JAHRESBERICHT 2014 ERSCHIENEN

Die Frage, ob Global Governance als Konzept der 1990er Jahre noch eine Zukunft hat, beschäftigte die sef: im Jahr 2014 in unterschiedlichen Formaten. Antworten darauf sowie Ergebnisse aus den weiteren Arbeitsschwerpunkte, insbesondere zur künftigen Post-2015-Agenda, finden sich in unserem Jahresbericht 2014. Mit der Präsentation der neuen Langfristplanung bietet der Bericht zudem einen Ausblick auf sef: Themen in diesem und den kommenden Jahren. ... :weitere Infos hier

© sef:

KONFERENZBERICHT ERSCHIENEN

Am 17./18. Juni fand der diesjährige Berliner Sommerdialog der sef: statt. Rund 100 Expertinnen und Experten aus Politik, internationalen Organisationen, Zivilgesellschaft und Wissenschaft identifizierten und diskutierten zentrale Elemente der internationalen Verantwortung in Flüchtlingssituationen. Ein Konferenzbericht mit den wichtigsten Diskussionsergebnissen ist nun online abrufbar. ... :weitere Infos hier

© sef:

VIDEOINTERVIEW MIT IREM SOMER

Irem Somer von der türkischen NGO Mülteci-Der gab der sef: im Rahmen des Berliner Sommerdialogs vom 17. -18. Juni 2015 im Berliner Rathaus ein Interview, in dem sie über den Umgang der Türkei mit der syrischen Flüchtlingskrise spricht. Dieses findet sich aktuell auf unserer Website. ... :weitere Infos hier

© sef:

VIDEOINTERVIEW MIT AMIN AWAD

Amin Awad ist Direktor und regionaler Flüchtlingskoordinator für den Mittleren Osten und Nordafrika beim Hohen Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen (UNHCR) in Amman. Er war einer der Hauptredner des diesjährigen Berliner Sommerdialogs am 17. Juni 2015 im Roten Rathaus in Berlin. Seine Einschätzung zur Lage der Flüchtlinge in Syrien können Sie nun in einem Video auf unserer Website sehen. ... :weitere Infos hier