Ein Forum für den internationalen Dialog

Globalisierung politisch gestalten

Partizipation oder Polarisierung?
Soziale Medien und gesellschaftlicher Frieden

Internationale Fachkonferenz
19.-20. März 2019, Haus der Kirche, Dresden

Programm

 

Öffentliche Abendveranstaltung
Wahlen im Zeitalter sozialer Medien.
Frei und fair – oder frei manipulierbar?

19. März 2019, Frauenkirche Dresden

Programm

Was bedeutet es für den Frieden innerhalb und zwischen Gesellschaften, wenn bereits ein Tweet eine lokale, nationale oder gar internationale Krise auslösen kann, die sich ganz real in Gewalt niederschlägt? Wie kann der gezielt betriebenen Desinformation und dem Schüren von Hass auf andere in den sozialen Netzwerken konstruktiv begegnet werden? Welche Maßnahmen kann die internationale Gemeinschaft ergreifen, um grenzüberschreitende verdeckte politische Manipulation in sozialen Netzwerken zu verhindern? Welche Chancen bieten die sozialen Medien zugleich, um Frieden und demokratische Prozesse zu befördern? Diese und weitere Fragen standen im Zentrum des Dresdner Forums für Internationale Politik 2019.

Im Rahmen der öffentlichen Abendveranstaltung in der Dresdner Frauenkirche am 19. März 2019 wurde die Frage diskutiert, wie demokratische Wahlen weltweit durch soziale Medien beeinflusst werden.

Medienberichte

Pressemitteilung der sef:
Referentinnen aus Europa, Lateinamerika und Afrika zu Gast in der Dresdner Frauenkirche

Bericht von Engagement Global
Austausch über Digitalisierung und gesellschaftlichen Frieden

Partner und Förderer

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes.

NewsletterAbonnieren Sie unseren Newsletter