Ein Forum für den internationalen Dialog

Globalisierung politisch gestalten

Flucht und Migration. Die globale und regionale Dimension

Mit der Ankunft der syrischen Flüchtlinge in Europa ist die weltweite Flüchtlingskrise auch im Westen in das öffentliche Bewusstsein gelangt. Die globalen Ausmaße dieser Flüchtlingsbewegungen und die weltweite Ungleichverteilung bei der Aufnahme Geflüchteter finden dabei meist wenig Beachtung. Das gilt auch für die tieferliegenden Ursachen, die nicht selten auf eine Mitverantwortung des globalen Nordens hindeuten. Hier setzen die Projekte der sef: an. Sie widmen sich auch der ungelösten Herausforderung, Flucht und Migration voneinander abzugrenzen, sowie den Bemühungen um ein faires globales Migrationsregime.

Veranstaltungen

Publikationen

NewsletterAbonnieren Sie unseren Newsletter