Inhaltsverzeichnis

Vorwort und Einführung


Vorwort (pdf-download)
Tobias Debiel, Dirk Messner, Franz Nuscheler, Michèle Roth, Cornelia Ulbert

Globale Trends im Schatten der Weltfinanzkrise: Herausforderungen, Kräfteverschiebungen und Optionen für Global Governance (pdf-download)
Tobias Debiel, Michèle Roth, Cornelia Ulbert 

Weltordnungen und Frieden


Weltordnungen und Frieden: Einführung (pdf-download)
Großmächte, Regionalmächte, Peripherie: Aktuelle sicherheitspolitische Herausforderungen in historischer Perspektive – Fazit und Ausblick
Tobias Debiel, Frederik Landshöft

Wandel von weltpolitischen Kräftekonstellationen und Machtordnungen
Von der Weltwirtschaftskrise zur Weltordnungskrise – Weltpolitische Verschiebungen in der Weltwirtschaftskrise – Aufstieg und Abstieg von Großmächten im beginnenden 21. Jahrhundert – Die Globalen Trends 2025: Szenarien der US-Geheimdienste – Die Krise als Hebamme von Global Governance 
Franz Nuscheler, Dirk Messner

Weltmacht Religion?
Die Rückkehr des Religiösen im Politischen – Die Zäsur der 1970er Jahre – Religion als Antipolitik – Religionen als Friedensstifter – Die bleibende Ambivalenz des Sakralen in der internationalen Politik – Schlussfolgerungen 
Claus Leggewie

Gewaltkonflikte und Friedensstabilisierung
Zwischen Prävention und Friedenskonsolidierung – Rückgang und Wandel von Gewaltkonflikten – Fragile Staatlichkeit – Stabilisierung und Friedenskonsolidierung: Aufgaben der internationalen Staatengemeinschaft 
Tobias Debiel, Daniel Lambach, Nicolas Schwank, Julia Viebach

Militärische Sicherheit zwischen Aufrüstung, Demokratisierung und Privatisierung
Aufrüstung und mangelnde Rüstungskontrolle – Demokratisierung oder Privatisierung der Sicherheit? – Fazit und Perspektiven 
Herbert Wulf

 

Weltgesellschaft und Entwicklung


Weltgesellschaft und Entwicklung: Einführung (pdf-download)
Weltgesellschaft: entstehend oder schon existierend? – Weltgesellschaft: ein »Diskurs des Nordens« – Die Einzelbeiträge im Kontext der Theoriedebatte – Weltgesellschaft: ein noch nicht existierendes, aber »emergentes« System
Franz Nuscheler, Veronika Wittmann

Internationale Migration und Entwicklung
Trends in der internationalen Migration – Perzeptions- und Paradigmenwechsel im Migrations- und Entwicklungsdiskurs – Braingain vs. Braindrain? – Volumen, Funktionen und Effekte der Remittances – Perspektiven und Optionen 
Franz Nuscheler

Entwicklungszusammenarbeit unter Erfolgsdruck
Getrübte Erfolgsbilanz der Entwicklungszusammenarbeit – Steiniger Weg zu einer verbesserten Wirksamkeit der Entwicklungszusammenarbeit – Eigenverantwortung und Mitbestimmung – Der ewige Kampf um mehr Mittel – Fortdauernder Stillstand in der Welthandelsordnung – Ausblick 
Michèle Roth

Urbanisierung als weltweite Herausforderung
Dimensionen und Herausforderungen weltweiter Urbanisierung und Mega-Urbanisierung – Stadträumliche Entwicklungsunterschiede – Sozioökonomische Ungleichheiten und soziale Kohärenz – Steuerung von Urbanisierungsprozessen 
Frauke Kraas

Privatwirtschaft und Menschenrechte: Wachsende Verantwortung
Das geltende Menschenrechtssystem – Zum politischen Diskurs über Privatwirtschaft und Menschenrechte – Von verbindlicher Regulierung zu Corporate Responsibility – Regelbefolgung durch staatliche Schutzpflicht und private Verantwortung – Privatwirtschaftliche Akteure als Normunternehmer? – Politische Handlungsoptionen 
Brigitte Hamm, Christian Scheper, Antje Weber

Globale Gesundheitspolitik im Wandel
Unterschiedliche Gesundheitstrends in Industrie- und Entwicklungsländern – Vielfältige Diskussionszusammenhänge mit teilweise konkurrierenden Zielen – Zunehmende Komplexität von Gesundheitspolitik im globalen Raum –  Handlungsoptionen zur Verbesserung von Global Health Governance 
Elena Heßelmann, Cornelia Ulbert

 

Weltwirtschaft und Umwelt


Weltwirtschaft und Umwelt – Anpassungsfähigkeit in der Krise:  Einführung (pdf-download)
Die Krise: ein Einzelereignis oder systeminhärent? – Von der Krise zum Risikomanagement – Anpassungsfähigkeit in der Krise: Voraussetzungen und Strategien – Worin bestehen die gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen? – Handlungsempfehlungen zur Anpassung an globalen Wandel und für nachhaltiges Wirtschaften
Cornelia Ulbert

Kipp-Punkte im Erdsystem und ihre Auswirkungen auf Weltpolitik und Wirtschaft
Globale Temperaturentwicklung im 21. Jahrhundert – Auswirkungen des Klimawandels auf menschliche Entwicklung und internationale Sicherheit – Kipp-Punkte im Erdsystem – Führen Kipp-Punkte im Erdsystem zu Kipp-Punkten in Weltwirtschaft und -politik? 
Dirk Messner, Stefan Rahmstorf

Klimawandel und mögliche Anpassungsmaßnahmen
Notwendigkeit der Anpassung an den Klimawandel – Auswirkungen des Klimawandels – Ansatzpunkte für die Anpassung an den Klimawandel in Entwicklungsländern – Handlungsempfehlungen 
Imme Scholz

Nachhaltige Weltenergiesysteme – Wege in eine kohlenstoffarme Energiezukunft
Erneuerbare Energien als Win-Win-Option – Globale Energieversorgung im Kontext von Klimawandel, Ressourcenknappheit und Versorgungssicherheit – Trends und Perspektiven der verschiedenen Energiequellen – Transformation des Weltenergiesystems: Elemente einer kohlenstoffarmen Energieversorgung – Der Energiemix der Zukunft: 95% weniger Emissionen: Handlungsempfehlungen 
Michael Sterner

Weltfinanzordnung in der Krise
Erläuterung und Analyse der Trends – Weltfinanzordnung und Finanzmärkte in historischer Perspektive – Aktuelle Krise der Weltfinanzordnung – Wirtschaftstheoretische Erklärungen der Finanzkrise – Politische Optionen 
Karin Küblböck, Johannes Jäger, Andreas Novy

Global Economic Governance nach der Finanzkrise
Rückwirkungen der Finanzkrise auf die internationalen Wirtschaftsbeziehungen – Der Aufstieg der Schwellenländer – Die Entwicklung von Global Economic Governance im Bereich des Handels – Die Weltfinanzkrise und Global Financial Governance – Die Aussichten für Global Economic Governance 
Heribert Dieter

Globalisierung von Wissenschaft und Innovationsprozessen
Globalisierung in Wissenschaft und Innovation – Jenseits der Triade: Neue Akteure im Wissenschafts- und Innovationswettbewerb – Herausforderungen und Lösungsansätze für Global Governance – Ansatzpunkte zur Stärkung Globaler Wissenschafts- und Innovationssysteme 
Tilman Altenburg, Britta Rennkamp

 

Anhang


Ausgewählte Weltkonferenzen Februar 2006 – Juli 2009

Ausgewählte Weltberichte Mai 2006 – Oktober 2009

Abkürzungsverzeichnis

Abbildungs- und Tabellenverzeichnis

Herausgeberinnen und Herausgeber, Autorinnen und Autoren

AKTUELLES

Von der Agenda 2030 zum Politikwandel. Narrative, Anreize und Strukturen

ANKÜNDIGUNG

Wie können die Bundesländer ressortübergreifende Zielvorstellungen für die SDGs entwickeln? Braucht ein Politikwechsel neue Strukturen? Wie kann ein positives Narrativ den Politikwechsel begleiten? Expertinnen aus den Administrationen und Parlamenten der Bundesländer werden diese Fragen am 18./19. September im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung erörtern. Eine Teilnahme ist nur auf persönliche Einladung möglich.

:weitere Infos hier

sef: JAHRESBERICHT 2017 erschienen

Auch im Jahr 2017 hat die sef: Menschen und Initiativen rund um den Globus aufgespürt und miteinander in Dialog für Frieden, nachhaltige Entwicklung, soziale Gerechtigkeit und den Respekt der Menschenwürde gebracht. Der Jahresbericht fasst die zentralen Ergebnisse unserer Veranstaltungen noch einmal zusammen und gibt einen Überblick über unsere Publikationen und Finanzausgaben.

:weitere Infos hier

sef: STELLENAUSSCHREIBUNG

Die Stiftung Entwicklung und Frieden (sef:) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine wissenschaftliche Referentin/einen wissenschaftlichen Referenten (Vollzeit). Hauptaufgabengebiete sind die Konzeption sowie die inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen (Projektleitung), die inhaltliche Betreuung von sef: Publikationen und die Mitwirkung an der Öffentlichkeitsarbeit. Die Bewerbungsfrist endet am 1. August 2018.

:weitere Infos hier

How to defend digital rights?

BERICHT ERSCHIENEN

Die Freiheit des Internets ist in vielen Staaten durch Einschränkungen der Netzneutralität oder das Abschalten einzelner Anwendungen eingeschränkt. Aber es gibt Hoffnung. In verschiedenen Weltregionen mobilisiert sich die Zivilgesellschaft um Netzneutralität zu schützen. Über die Erfahrungen von Netzaktivisten in verschiedenen Weltregionen diskutierte die sef: mit ´Gbenga Sesan aus Nigeria und Thomas Lohninger aus Österreich beim Deutsche Welle Global Media Forum 2018.

Lesen Sie die wichtigsten Diskussionsergebnisse in unserem Bericht nach!

:weitere Infos hier

sef: insights 5-6|2018

NEUERSCHEINUNGEN

Wie können lokale Medien zu friedvollen Gesellschaften beitragen? Im Rahmen des Berliner Sommerdialogs erklären Rev. Geraldine Fobang aus Kamerun und Dr. William Tayeebwa aus Uganda die Herausforderungen und Chancen für friedensorientierten Journalismus. 

Lesen Sie die Interviews als sef: insights oder schauen Sie sie als Video an!

:weitere Infos hier