Ein Forum für den internationalen Dialog

Globalisierung politisch gestalten

Global Governance Spotlight 1|2014

Das Bali-Paket der WTO. Kehrt der Handelsmultilateralismus zurück?

Noemi Gal-Or
März 2014; 4 Seiten


download

Im Dezember 2013 beschloss die Welthandelsorganisation (WTO) auf ihrer 9. Ministerkonferenz in Indonesien das Bali-Paket. Als erstes WTO-Abkommen seit 18 Jahren hat es Hoffnungen auf ein Wiederaufleben des Handelsmultilateralismus geweckt.

Durch einen neuen Verhandlungsansatz hat die WTO es geschafft, den unterschiedlichen und widerstreitenden Interessen der Mitgliedstaaten und regionalen Gruppierungen, die üblicherweise dem Multilateralismus im Weg stehen, teilweise Rechnung zu tragen.

Im Global Governance Spotlight 1|2014 analysiert Noemi Gal-Or die wesentlichen Interpretationslinien des Bali-Pakets und benennt die wahrscheinlichen Auswirkungen auf betroffene Interessengruppen und auf die gegenwärtige Weltwirtschaftsagenda. Sie bewertet die Errungenschaften der Bali-Erklärung und berücksichtigt dabei die zentripetalen und zentrifugalen Kräfte, die auf ein multilaterales Weltwirtschaftssystem einwirken.

NewsletterAbonnieren Sie unseren Newsletter