Potsdamer Frühjahrsgespräche 2017

© sef:

Zukunftschancen für Afrikas Jugend.
Regionale und internationale Strategien

6.-7. April 2017, NH Hotel, Potsdam

Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch

Afrika ist der jüngste aller Kontinente: 62% der Menschen sind jünger als 25 Jahre. Während in anderen Weltregionen die jugendliche Bevölkerung abnimmt, wächst sie in Afrika. Mehr als ein Drittel aller Jugendlichen weltweit sollen im Jahr 2100 in Subsahara-Afrika leben. Dies ist eine gewaltige Herausforderung, aber auch ein enormes Entwicklungspotenzial.

Welche regionalen Ansätze zur Förderung junger Menschen gibt es auf dem afrikanischen Kontinent? Wo zeigen sich Lücken in der praktischen Politik? Welchen Beitrag leisten privatwirtschaftliche Initiativen? Was fordern Jugendorganisationen? Welche Erwartungen haben die afrikanischen Partner an Europa?