Inhaltsverzeichnis

Vorwort

 

Perspektiven für Global Governance

Global Governance
Notwendigkeit - Bedingungen - Barrieren

Globale Trends - Konstitutionsbedingungen von Global Governance - Argumente gegen den globalen Leviathan - Plädoyer für Elemente globaler Staatlichkeit - Barrieren gegen Global Governance
Ingomar Hauchler, Dirk Messner, Franz Nuscheler

Globalisierung und Global Governance - eine Synopse

 

Weltgesellschaft

Trends und Interdependenzen in der Weltgesellschaft
Weltkonferenzen -Akteure und Interessen in der Weltgesellschaft - Globale Armutsstrategien - Erosion der Sozialstaaten - Elemente der Weltsozialordnung
Thomas Fues

Armut und Reichtum
Armut, Reichtum, soziale Fortschritte - Innergesellschaftliche soziale Disparitäten - Sozialpolitik in Industrie- und Entwicklungsländern - Armutsbekämpfung und Global Governance
Walter Eberlei

Weltbevölkerung und Verstädterung
Verlangsamung des Bevölkerungswachstums- Weltweite Alterung und regionale Disparitäten - Mehr Menschen im Erwerbsalter - Migration - Das Jahrtausend der Städte
Herbert Fleisch

Frauen- und Geschlechterpolitik
Globale Geschlechterverhältnisse: Gewalt, soziale Indikatoren, Bildung, Arbeit - Politische Partizipation - Empowerment - Frauen- und Menschenrechte - Globale Frauenpolitik
Uta Ruppert

 

Weltkulturen

Kultur und Wissen
Trends und Interdependenzen: Kultureller Wandel - Politische Identitäten - Elemente der Weltkultur - Globale Marktkultur oder globale Wertesysteme - Kulturelle Globalisierung - Kulturen unter Anpassungsdruck
Jochen Hippler

Menschenrechte und soziale Entwicklung
Menschenrechte und Vereinte Nationen - Menschenrechtsschutz durch Staaten, NGOs, Internationale Organisationen - Privatwirtschaft und soziale Menschenrechte - Global Compact
Brigitte Hamm

Medien und Wissensgesellschaften
Wissen in Wirtschaft und Gesellschaft - Alte und neue Medien - Internetwelten - Globale Kommunikationstechnologien, regionale Kulturen - Medienkonzerne - Digital divide - Politische Steuerung oder globale Kommerzialisierung?
Barbara Thomaß,Werner Gries, Hans J. Kleinsteuber

Kulturkonflikte und interkultureller Dialog
Kulturelle Dialoge - Religionen und globale Ethik - Weltliteratur und interkulturelle Philosophie - Künste und Musik - Zivilgesellschaften im Dialog - Kultur und Weltpolitik
Dieter Kramer

 

Weltwirtschaft

Trends und Interdependenzen in der Weltwirtschaft
Verwundbare US-Ökonomie - Die lange Krise in Japan - Schwellen- und Entwicklungsländer in der Weltwirtschaft - Monetärer Regionalismus in Ostasien - Elemente globaler Ordnungspolitik
Heribert Dieter

Produktion und Handel
Handel und Entwicklung in den Weltregionen - EU als Vorbild und Motor regionaler Integration - Direktinvestitionen und Firmenfusionen - Transnationale Konzerne - Von Seattle nach Katar
Cord Jakobeit

Finanzströme und Verschuldung
Leistungsbilanzsalden und Kapitalströme - Dynamik des internationalen Finanzverkehrs - Verschuldung: USA, Japan, Entwicklungsländer - Die Zukunft von Dollar und Euro - Neue Aufgaben des IWF
Hansjörg Herr

Technologie und Entwicklung
Wettbewerbsfähigkeit und New Economy - Technologie im Nord-Süd-Verhältnis - Klimapolitik und Innovation - Technologische Kompetenz und Technologietransfer - Innovationspolitik als Gesellschaftspolitik
Jörg Meyer-Stamer

 

Weltökologie

Trends und Interdependenzen in der Weltumweltpolitik
Erdsystemmanagement - Wege zur globalen Umweltgesetzgebung - Ökologische Weltsolidaritätsordnung - Akteure der Weltumweltpolitik - Nord-Süd-Ausgleich - Multipolare Umweltordnung
Frank Biermann

Umweltmedien und Umweltschäden
Mensch und Natur - Umweltmedien, Klimawandel, Ökosysteme - Syndrome der Nicht-Nachhaltigkeit - Entwicklungspolitik als Nachhaltigkeitspolitik
Gerhard Petschel-Held

Umweltkonflikte und Umweltsicherheit
Verteilungskonflikte:Wasser und Erdöl - Umweltdegradierung und Konflikte - Umweltflucht und Krieg - Prävention und Krisenmanagement - Bedingungen globaler Umweltsicherheit
Wolf Dieter Eberwein, Sven Chojnacki

 

Weltpolitik und Weltfrieden

Trends und Interdependenzen in der Weltpolitik
Weltpolitik in einer unordentlichen Welt - Normative Ordnung der Welt - Globale Friedenspolitik - Menschenrechtsschutz - Internationale Gerichtsbarkeit - Neue Staatsräson? - Lesarten der Weltentwicklung - Global Governance und Elemente globaler Staatlichkeit
Lothar Brock

Entwicklungspolitik und Globalisierung
Öffentliche Entwicklungszusammenarbeit und private Kapitalflüsse - Entschuldungsinitiative - Post-Washingtoner- Konsensus - Zukunft von Weltbank und IWF - Entwicklungspolitik und Weltprobleme - Elemente globaler Strukturpolitik
Dirk Messner, Franz Nuscheler

Rüstung und Sicherheit
Abrüstung und Militärausgaben - Waffenhandel -Privatisierung militärischer Sicherheit - Moderne Söldner - Kleinwaffen - Zukunft der Rüstungskontrolle - Militarisierung des Weltraums
Hartwig Hummel, Herbert Wulf

Konflikte und Krisenprävention
Stabilisierung des zwischenstaatlichen Friedens - Ende der Staatenanarchie? - Weltsicherheitsrat - Inflation innerstaatlicher Konflikte - Krisenprävention - Krisengebiete der Zukunft - Demokratie und Krieg - Lehren aus dem Kosovo-Konflikt
Christoph Rohloff

 

Anhang

- Die Länder der Erde
- Abkürzungsverzeichnis
- Herausgeber, Autorinnen und Autoren
- Sachregister

AKTUELLES

Frieden muss von innen wachsen – aber wie?

ANMELDUNG JETZT!

Am 08. Februar 2018 laden wir zu einer Abendveranstaltung in die Frauenkirche Dresden ein. Hauptredner zum Thema „Frieden muss von innen wachsen – aber wie?“ wird der UN-Sonderbeauftragten für Syrien, Staffan de Mistura, sein. Über ihre Erfahrungen auf dem steinigen Weg zu einem friedlichen Zusammenleben berichten an dem Abend auch Vera Baboun, ehemalige Bürgermeisterin von Bethlehem, Tanja Gönner von der GIZ sowie Hajer Sharief, Extremely Together Young Leader aus Libyen.

:weitere Infos hier

sef: Bonn Symposium 2017

Die SDGs in lokalen Partnerschaften umsetzen

PRÄSENTATIONEN JETZT ONLINE

Anfang Dezember veranstaltete die sef: zusammen mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) der Engagement Global gGmbH, dem Land Nordrhein-Westfalen und weiteren Unterstützern ihr diesjähriges internationales Bonn Symposium. Mehr als 120 Expertinnen und Experten diskutierten gute Beispiele für Partnerschaften in und zwischen Kommunen in unterschiedlichen Weltregionen. Die Präsentationen der Rednerinnen und Redner können Sie hier abrufen. Ein kurzer Konferenzbericht folgt in Kürze. 

:weitere Infos hier

sef: Policy Lunch 2017

Mögliches UN-Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten

BERICHT ERSCHIENEN

Ende Oktober fanden in Genf die dritten Verhandlungen zu einem UN-Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten statt. Ziel ist ein rechtsverbindliches Instrument für Staaten und Unternehmen. Mit einem sef: Policy Lunch informierte informierten sef: und CIDSE am 20. November in Brüssel über die Verhandlungen und die Position der europäischen Institutionen. Unser Kurzbericht in englischer Sprache bietet Ihnen einen Überblick. 

:weitere Infos hier

Die sef: im Dialog mit NRW-Landtagsabgeordneten

Am 20. Dezember 2017 begrüßte die sef: knapp 20 Abgeordnete des nordrhein-westfälischen Landtags zu einem Parlamentarischen Frühstück. Renate Hendricks, die Vorsitzende des sef: Vorstands, gab einen kurzen Überblick über die mehr als 30-jährige Geschichte und die aktuelle Arbeit der Stiftung. In der anschließenden Diskussion standen vor allem mögliche Anknüpfungspunkte zur Eine-Welt- und Nachhaltigkeitspolitik auf Länderebene im Vordergrund.

:weitere Infos hier

„Sustaining Peace“ – Aktuelle Herausforderung für die Demokratie

ANKÜNDIGUNG

2018 startet die sef: eine neue hochrangige Veranstaltungsreihe, das Dresdner Forum für Internationale Politik. Am 8./9. Februar treffen sich internationale Expertinnen und Experten um über die aktuellen Herausforderungen für Demokratien zu diskutieren. Wie kann gesellschaftliches Zusammenleben in Frieden und ohne Gewalt langfristig möglich sein? Staffan de Mistura, UN-Sonderbeauftragter für Syrien, sowie Steve Killelea, Herausgeber des Global Peace Index, haben ihre Mitwirkung bereits zugesagt.

:weitere Infos hier